Schwierige Mitarbeiter führen

Am liebsten hätten wir alle leistungsstarke und zugleich zufriedene Mitarbeiter, die das Team stützen und mit Freude zur Arbeit kommen. Doch es gibt auch Mitarbeiter, die als schwierig empfunden werden. Diese Mitarbeiter schöpfen zum einen die eigenen Potentiale nicht aus. Zum anderen binden schon einzelne dieser Mitarbeiter Zeit und Energie von Führungskräften, so dass die restlichen Mitarbeiter schnell zu kurz kommen.


In diesem Seminar geht es darum, Verhaltensweisen zu verstehen, ihnen im Sinne des Gesamtteams konstruktiv und zielführend begegnen zu können und auch das Binnenverhältnis Mitarbeiter - Führungskraft besser zu erfassen - alles, um die Leistung des Mitarbeiters zu verbessern und die Zusammenarbeit mit dem Team und der Führungskraft zu verbessern. Alles um schwierigen Situationen und Verhältnissen mit schwierigen Mitarbeitern souverän zu begegnen.

Die Themen

Mitarbeitertypen - was macht sie schwierig?

  • Typen identifizieren und verstehen (Leistungsverweigerer, Querulant, Nein-Sager, Nörgler etc.)
  • Unternehmensstruktur und -entwicklung im Zusammenhang mit Mitarbeiterverhalten
  • Generationenkreuze - jung führt alt, alt führt jung

Leistungsblockaden, -schwäche bis hin zu -verweigerung

  • Schwieriges Verhalten verstehen
  • Ursachenforschung von Mitarbeiterverhalten
  • Motivation - Rahmen schaffen, Angebot machen
  • Mitarbeiterpotentiale nutzen

Die eigene Haltung erkennen

  • Der schwierige Mitarbeiter - was hat das mit mir zu tun?
  • Umgang mit den eigenen Gefühlen.
  • Schwierige Mitarbeiter positiv sehen
  • Was wünsche ich mir?

Gespräche mit schwierigen Mitarbeitern

  • Grundlagenwissen und Gesprächstechniken
  • Spielraum der Führungskraft - welche Mittel habe ich?
  • Gesprächsablauf - die Phasen und ihre Vorbereitung
  • Gesprächsdurchführung
  • Fordern und Angebote machen
  • Das innere Stopp-Schild - die äußere Grenze
  • Interventionsmöglichkeiten im Führungsalltag

Seminarvarianten

Das Seminar biete ich ihnen in 3 grundsätzlichen Varianten an, so dass wir ihre Weiterbildungsziele punktgenau erreichen. Über die Variannten hinaus erfolgt selbstverständlich eine individuelle Abstimmung mit ihnen und ihren Zielen.

Seminarvarianten: Basis-Workshop, 2-tägiges Seminar, Intensiv-Training